Revival Jazzband



Expose´und ein kurzer Rückblick:



Die "Revival Jazzband" Eine der populärsten Jazzbands aus Hamburg! Seit 1971 gibt es sie nun, die Revival Jazzband, damals gegründet von dem im Oktober 1998 verstorbenen, schon fast legendären Pianisten Michael Gregor. Die Band, die seit Jahren in fast unveränderter Besetzung spielt, gilt zu Recht als eine der populärsten Jazzbands im norddeutschen Raum. Außer den monatlichen Auftritten in ihrem Domizil, dem Hamburger Cotton Club, kann man die Revival Jazzband zum Beispiel auch im Bergedorfer Jazzclub hören. Dazu kommen Veranstaltungen in verschiedenen norddeutschen Städten bei Stadtfesten, beim Summerjazz in Pinneberg, Jazz-Frühschoppen und privaten Anlässen. Bekannt wurde die Band nicht zuletzt auch durch Auftritte mit dem plattdeutschen Autor Hermann Bärthel in der Reihe Bärthels Jazz und Platt. Überall, wo fröhlicher Dixieland angesagt ist, trifft man auf die Revival Jazzband. Durch die jahrelange Zusammenarbeit der Musiker ergibt sich ein sehr interessanter Klangkörper, wobei auch die kleinen Besetzungen wie Trio und Quartett hervorzuheben sind. Alles in allem: Die Revival Jazzband ist für jede musikalische Gelegenheit gerüstet. Die Qualität der Mitglieder, die alle mit Begeisterung dabei sind, zeigt sich auch daran, dass die Veranstaltungen immer sehr gut besucht sind und die Band nie ohne mehrere Zugaben von der Bühne gelassen wird. Am besten kommen Sie doch einmal selbst und genießen Sie die hervorragend interpretierte Dixieland-und Swing-Musik.

Die heutige Besetzung:

Burkard Schmidt tp, Walter Homann cl, Matthias Peters tb, voc., Charlie Krüger d,
Jörg Brohmann b, Jürgen Günther bj, voc , Jürgen Recke p
www.Revival-Jazzband.de